Planung & Consulting Peter Rienhardt

© Peter Rienhardt - Links - Impressum - Haftung

EQUAL II - 2005 bis 2007

Nationales EQUAL-Netzwerk „Lebenslanges Lernen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)“ - Arbeitsgruppe „Betriebliche Frühwarnsysteme“


Der Verfasser war Mitglied in der Arbeitsgruppe (AG) „Betriebliche Frühwarnsysteme“ des Nationalen Thematischen Netzwerks „Lebenslanges Lernen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)“ sowie Mitglied des Redaktionsteams der Veröffentlichung „Toolbox Frühwarnsysteme für KMU“.


Thematische Netzwerke


Mainstreaming ist ein sozialer Lernprozess, der durch die Vernetzung von Akteuren initiiert und getragen wird. Den organisatorischen Rahmen derartiger Lernprozesse bilden auf der Ebene des horizontalen Mainstreaming Thematische Netzwerke mit den Entwicklungspartnerschaften als Kernakteuren. Ihre Aufgaben sind die Aufbereitung von Projektergebnissen sowie ihre Verbreitung in der Praxis und in neue Anwendungsfelder. Ferner sollen diejenigen Best-Practice-Modelle identifiziert werden, die für das vertikale Mainstreaming in Frage kommen. Mit dem Ziel der Verbreitung und Bewertung der EQUAL-Ergebnisse vor dem Hintergrund des ‚State of the Art‘ in der Förderlandschaft und der Möglichkeit zur Nutzung von Synergieeffekten, sollen in den nationalen thematischen Gruppen auch EQUAL-externe Akteure mitwirken. Im Dezember 2002 wurden für die 1. Förderrunde insgesamt 14 Thematische Netzwerke eingerichtet. Diese waren jederzeit für neue Akteure offen und konnten, z. B. in der 2. Förderrunde, um weitere Themenfelder ergänzt werden. …


Auszug aus: Innovation durch Vernetzung - Informationen zur 2. Förderrunde der Gemeinschaftsinitiative EQUAL, 2004, Seite 12


Eines dieser Netzwerke war das Netzwerk "Lebenslanges Lernen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)" und eine der Arbeitsgruppen war "Betriebliche Frühwarnsysteme".


… In dieser Arbeitsgruppe haben sich circa 30 Experten/-innen aus 16 verschiedenen Entwicklungspartnerschaften (EP) Deutschlands zusammengeschlossen. Entwicklungspartner-schaften sind Netzwerke, die sich aus verschiedenen Organi-sationen einer Region oder einer Branche zusammensetzen. Sie sind Teil der EU-Gemeinschaftsinitiative EQUAL in Deutschland, die durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird. …


„Frühwarnsysteme sind Systeme, Vorgehensweisen und Instrumente, die Betriebe in ihrem spezifischen Umfeld dabei unter-stützen, sich auf zukünftige Entwicklungen und Anforderungen vorzubereiten und den Wandel zu antizipieren.“ So die Definition der Arbeitsgruppe „Betriebliche Frühwarnsysteme“. …


Die in der Toolbox präsentierten Instrumente und Verfahren decken ein breites Feld von „Vorhersagebereichen“ ab, aber bei weitem nicht alle. …


Auszug aus: Toolbox Frühwarnsysteme für KMU. Eine Sammlung von Instrumenten und Werkzeugen zur Früherkennung zukünftiger Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), 2007, Seite 5, 9


Broschüre Toolbox Frühwarnsysteme für KMU (PDF)

Broschüre_EQUAL_Toolbox-KMU_2007.pdf Schließen